Tina Vasilaki

TV Geboren in Athen, Griechenland hat im Alter von 9 Jahren begann zu tanzen, als es bald zu ihrer Leidenschaft wurde. Sie studierte Tanz an der Professional Ballettschule von N. Kontaxaki wo sie mit ausgezeichneten Noten abschloss. Frau Vasilaki erwarb vom griechischen Kulturministerium ein Pädagogisch Diplom für Klassisch und Modern Tanz.
Das erste professionelle Engagement als Balletttänzerin war bei der Ballettkompanie der Griechischen Nationaloper, die klassisches und modernes Repertoire tanzte. Sie setzte sich in Deutschland in der Deutschen Oper am Rhein fort, wo sie 8 Jahre lang die Chance und Ehre hatte, wichtige Ballette zu tanzen und mit internationaler Anerkannt Choreographen wie Yuri Vamos, Mats Ek, Uwe Scholz, John Neumeier, Hans van Manen, Jiri Kilian zu arbeiten.
Frau Vasilaki, hatte auch Engagements als Choreografin und Ballettlehrerin durch Europa und Amerika. In Deutschland arbeitete sie als Tanzlehrerin mit den Tanzschulen der Deutschen Oper am Rhein, Tanzhaus Düsseldorf, Rebeltanz Münster, Dance Events-Münster, TSC Ibbenbüren und Elegance Köln zusammen. Als Gastballettmeisterin in den Theatern von Würzburg, Dessau und Nordhausen sowie in Florida, USA.
Frau Vasilaki ist außerdem Gründerin und Direktorin der Dimensions Dance Company (DDC). Sie nahm an mehreren Auflagen des Münsteraner Tanzfestivals und in zusammenarbeit mit Tanzspectrum Münster teil, wo der erste Ballettabend mit dem Titel Mozarts Requiem mit der Musik von W.A. Mozart stattfand.
Frau Vasilaki ist seit 2017 lizenzierte Pilates-Trainerin an der Akademie für Sport und Gesundheit. Darüber hinaus ist sie zertifizierte PBT-Ausbilderin (Progressing Ballet Technique).

Mehr infos: www.tinavasilaki.com

Fernando Moraga

FM Geboren in Santiago de Chile, Herr Moraga begann seine Karriere beim Ballet Folklorico Nacional de Chile (BAFONA). Im Alter von 19 Jahren begann er seine Ballettausbildung an der Schule des Teatro Municipal de Santiago, wo er bei Marta Hertz und Claudio Muñoz studierte. Während dieser Zeit erhielt er den dritten Preis beim Ersten Nationalen Ballettwettbewerb "Elena Poliakova", der in der chilenischen Provinz Viña del Mar stattfand.
Herr Moraga trat bald dem Ballet de Santiago als Mitglied des Corps de Ballet unter der Leitung von Luz Lorca bei und stieg schnell in den Rang als Solist unter der Leitung von Marcia Haydée auf und weiter unter der Leitung von Ivan Nagy .
Im Jahr 1997 nach der Einladung des künstlerischen Leiters O.B.E. Ben Stevenson trat Mr. Moraga dem Houston Ballet bei und wurde in vielen neuen Werken und Uraufführungen vorgestellt.
In 2003 wechselte er zum Pittsburgh Ballet Theatre unter der Leitung von Terry Orr und in 2005 zum Ballet Florida unter der Leitung von Marie Hale.
Seit 2004 arbeitet er als Ballettmeister bei verschiedenen Kompanien, Tanzschulen und Universitäten (Ballet Florida Schule, Kingsport Ballet schule, Ballet Arts Academy, Tanzhaus NRW Düsseldorf, Mainfranken Theater Würzburg, ETSU (East Tennessee State University). Darunter im Jahr 2011-12 war der Artistic Direktor des Theaters Ballet Arts und Ballet Arts Academy in Bristol, Virginia.
Eigene Choreografien entwickelte er u. a. an der Palm Beach Opera, am Theatre of Ballet Arts in Virginia, an der East Tennessee State University sowie in Münster (Dimensions Dance Company).
Herr Moraga war seit 2015 bis 2019 der Ballettmeister des Balletts Chemnitz in Deutschland.
Er ist außerdem zertifizierter PBT-Trainer (Progressing Ballet Technique).

Mehr infos: www.fernandomoraga.de

Kontakt

Adresse: Mittelstraße 12, D-53175 Bonn-Bad Godesberg
Telefon: 0228 2404 2704
Mobil: 0176 3203 3298
E-Mail: info@ballettakademiebonn.de

Impressum

hier...

Datenschutz

hier...

Facebook

© 2019-20 BallettAkademieBonn.de. Alle Rechte vorbehalten. © foto: Roland Kreus, Richard Mink.